Was tue ich wenn...

Gebet der Generationen
 

das neue Gemeindemobil

Jugendglaubenskurs

Jugendglaubenskurs 2015

 
 

liturgische Texte

die Lesungstexte des Tages

 

das Gotteslob online

 
Die Glocken der Rabanus-Maurus-Kirche
 

Segen für den Tag

 

'fisherman.fm' - katholisches Radio für junge Christen

 

St. Peter auf facebook

Pfarrbrief

alles zur Pfarreiapp hier

 
 

Kreuzwege 2017

Der Kreuzweg ist das fromme, betrachtende Abschreiten des Leidensweges Jesu.

Den Ursprung dieser Andacht finden wir in Jerusalem, wo der Herr »seinen« Kreuzweg gegangen ist.

Dieser Weg des Kreuzes folgt einem der als Via Dolorosa - die schmerzensreiche Straße - bezeichneten nachgebildeten Wallfahrtsweg.

Heute geschieht das in der Regel in 14 Stationen.


In unserer Pfarrei wird der Kreuzweg gebetet  mit Beginn in der Heckenstraße, alternativ am Friedhof oder bei widrigem Wetter in der Rabanus-Maurus-Kirche. An folgenden Terminen wird der Kreuzweg vorbereitet, gebetet und gestaltet durch


06. Januar 2017          

03. Februar 2017         

03. März 2017             

07. April 2017              

05. Mai 2017              

02. Juni 2017              

07. Juli 2017 

04. August 2017

01. September 2017

06. Oktober 2017

03. November 2017

01. Dezember 2017

Gebetskreis

Familienkreise

KAB

Kolpingfamilie

Gebetskreis

Familienkreise

KAB

Kolpingfamilie

Gebetskreis

Familienkreise

KAB

Kolpingfamilie

Weg der Hoffnung
 

Segnungsgottesdienste

Die Segnungsgottesdienste finden an Montagen um 20.00 Uhr

in St. Paulus, Fulda Ziehers-Nord statt und gestalten sich mit


Eucharistiefeier

Anbetung vor dem Allerheiligsten

Möglichkeit zur Einzelsegnung

Neues geistliches Lied


Info: Katholisches Pfarramt St. Paulus
Pfarrer Jan Kremer und Team
Goerdelerstr. 20, 36037 Fulda, Tel. 62289

Segnungsgottesdienste 2017 - 2018
 

 

Wir begrüßen Sie herzlich
auf unserer Startseite
der Pfarrei St. Peter, Petersberg
und heißen Sie willkommen.



Sie sind eingeladen, sich umzusehen,
sich zu informieren,
Kontakte zu knüpfen
oder einfach mal zu stöbern,
z.B. bei den Gottesdiensten.

Ihr Jan Kremer, Pfr. 

 

Jahr des Glaubens