Einrichtungen

.. wir vermissen Euch ..

Liebe Kinder!

 

Ich hoffe, die Wuschelgeschichte mit Andreas Wahler hat Euch gestern gut gefallen. Als er sich in der letzten Woche nach unserem Zeitungsartikel hier gemeldet hat, haben wir uns sehr darüber gefreut. “Ich will auch mitmachen!” waren seine Worte. Na klar, immer, gerne. Die Kinder werden sich darüber freuen.

Allerdings hat er uns auch noch einen wichtigen Tipp für unsere täglichen Geschichten gegeben. Man muss aufpassen, welche Geschichten man liest oder spielt. Die Geschichten gehören den Leuten, die sie erfunden haben. Man darf sie zwar im Kindergarten vorlesen aber wenn man sie ins Netz stellt, kann man Probleme bekommen. Dann wollen die Erfinder für ihre Sachen Geld haben.

Das heißt aber nicht, dass es keine Geschichten mehr geben wird, keine Angst. Es kommen ab heute nur noch eigene, von mir selbst erfundene Geschichten. Die gehören dann nur mir und ich kann sie Euch dann jeden Tag zum Geschenk machen.

 

Liebe Grüße Christine

 

P.S.: In der heutigen Geschichte geht es darum, dass genug für alle da ist (auch Klopapier).

Ausmalbild Sterne
 

.. wir vermissen Euch ..

Liebe Kinder!

 

Heute erwartet Euch eine ganz besondere Freude. Ein Stargast, den Ihr sicher alle kennt ist zu Besuch gekommen und hat einen kleinen Freund mitgebracht. Mehr möchte ich Euch dazu gar nicht verraten.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß und freue mich sehr auf Eure Reaktionen.

 

Bis morgen, Eure Christine

 

P.S.: Lieber Andreas!

Vielen Dank für Deinen schönen Auftritt für unsere Kinder.

Ausmalbild Sterne
 

.. wir vermissen Euch ..

Liebe Kinder!

 

Heute lese ich Euch eine Geschichte vom kleinen Schornsteinfeger vor. Als ich noch in Eurem Alter war, sah das Sandmännchen noch etwas anders aus. Es kamen dann oft Geschichten vom kleinen Schornsteinfeger, Briefträger, Zauberer, Nachtwächter, Stationsvorsteher und Zoowärter.

Die Geschichten sind so schön und ich möchte sie gerne mit Euch teilen.

 

Liebe Grüße Christine

 

P.S.: Freut Euch schon mal ganz besonders auf morgen!


Ausmalbild Schornsteinfeger
 

.. wir vermissen Euch ..

Liebe Kinder!

 

Schwupp, und die zweite Woche ist um. Ich hoffe, mit dem Grüffelotheater erlebt Ihr auch zu Hause etwas Spaß. Habt Ihr an der spannenden Stelle einen richtigen Schrecken bekommen?

Heute hat unser Pfarrer Geburtstag. Wir haben ihm einen Regenbogen gebastelt. Den hat er im Pfarrhaus ans Fenster gehängt. Wenn Ihr mal am Ziegelberg vorbei fahrt, könnt Ihr ihn sehen. Außerdem haben wir ihm noch eine 4 – stöckige Torte geschenkt. Die hatten wir aus lauter Toilettenpapierrollen zusammen gebaut. Er hat sich sehr gefreut und wir haben ihn von Euch allen liebe Glückwünsche ausgerichtet.

So jetzt erst mal ein gemütliches Wochenende. Nächste Woche erwartet Euch aus dem Kindergarten wieder die eine oder andere Überraschung!

 

Bis dahin, bleibt gesund, fröhlich, frech und vergesst nicht, wir sind immer für Euch da, auch aus der Ferne!


Bis dahin,

Eure Christine


Ausmalbild Fabelwesen
ToilettenpapierTorte
 

.. wir vermissen Euch ..

Liebe Kinder!

 

Greta hat mir geschrieben, dass die ganze Familie heute so richtig Lust auf Pellkartoffeln mit Frühlingsquark bekommen hat. Mal sehen ob es dann morgen Pommes frites mit so allerlei Schmiribimbambumbiribisi zum Mittagessen gibt.

Habt Ihr ein gutes Buch gefunden und es dann zusammen gelesen? Welche Spielsachen habt Ihr denn sonst noch so, womit Ihr lange nicht gespielt habt. Entdeckt Eure Sachen einfach mal neu und genießt das schöne Wetter und geht viel nach draußen.

 

Bis dahin,

Eure Christine


 

.. wir vermissen Euch ..

Hallo Kinder!

 

Na, habt Ihr alle einen Regenbogen in Euer Fenster gehängt? Habt Ihr auch schon andere Regenbögen entdeckt? Und was macht Ihr heute so? Spiele spielen, spazieren gehen, Bücher lesen? Also ich genieße es, dass ich im Moment viel Zeit für meine Bücher habe. Lesen, oder vorlesen ist wie Kino im Kopf. Der Phantasie freien Lauf lassen und die schönsten Bilder und Filme spielen sich vor dem inneren Auge ab. Schaut mal Euer Bücherregal durch und überlegt, welche Geschichte Ihr schon lange nicht mehr gehört hab und lasst sie Euch von Mama und Papa vorlesen. Viel Spaß heute mit meiner Geschichte von den Schweinekartoffeln. Wenn sie Euch gefallen hat, freut Euch auf morgen, denn dann kommt eine Fortsetzung.

 

Bis dahin,

 

Eure Christine


 

.. wir vermissen Euch ..

Liebe Kinder !

 

Wir haben von einer sehr schönen Aktion gehört. Kinder basteln zu Hause einen Regenbogen und kleben diesen dann in ein Fenster. Wenn man dann eine Runde spazieren geht kann man dann sehen, wo auch noch Kinder wohnen. Ihr könnt die vielen Regenbögen zählen und bewundern.

Für alle, die zu Hause kein Bastelpapier haben, findet Ihr unser Regenbogenausmalbild. Stifte hat jeder und Ihr könnt dieses Bild dann auch in Euer Fenster hängen.

Ich wünsche Euch einen bunten Tag,


Eure Christine


 

.. wir vermissen Euch ..

Liebe Kinder!

 

Wenn Ihr Euch die heutige Geschichte anhört, werdet ihr feststellen, dass gegen Ende der Geschichte mein Handy klingelt.


“Handyverbot im Kindergarten!” werdet Ihr jetzt zu recht sagen. Aber in diesen Zeiten, muss ich ständig erreichbar sein, dass ist sehr wichtig.


Die Geschichte ist heute wieder sehr lustig. Der Joghurtbecher bestellt sich sein Lieblingseis. Welches ist Dein Lieblingseis?


Auf dem heutigen Bild kannst Du Dich so richtig austoben. Sahne, Streusel, Schlumpfeis, etc.

Viel Spaß und bis morgen


Eure Christine


 

.. wir vermissen Euch ..

Frühlingsanfang!

 

Hallo ihr Lieben!

 

Der Frühling ist da. Erste bunte Blümchen, und dann dieses grün. Das erst grün des Jahres ist die schönste Farbe die ich kenne. Gut, meine Lieblingsfarbe ist sowieso grün. Aber dieser zarte Frühlingston ist das schönste nach der dunklen, kahlen Winterzeit. Es ist ein Zeichen von Hoffnung, alles neu, es geht weiter. Jetzt höre ich auf zu philosophieren.

Es ist einfach schön, dass Frühling ist. Für heute habe ich Blümchen für Euch vorbereitet, die könnt Ihr bunt machen, dann ausschneiden und die Vase füllen. Klebt die Blümchen auf, malt Stiele dran und vergesst bitte nicht, dass sie auch Wasser benötigen.

So jetzt haben wir die erste Woche geschafft und es ist Wochenende. Am Montag melde ich mich wieder bei Euch.


Bis dahin,

Eure Christine


 

.. wir vermissen Euch ..

Hallo ihr Lieben!

Heute ist der 19. März, der Gedenktag des hl. Josef von Nazareth. Josef war der Mann von Maria. Gemeinsam haben die beiden Jesus großgezogen. Josef war Zimmermann. Wenn wir hier im Kindergarten wären, würden wir uns gerade intensiv mit dem hl. Josef beschäftigen. Wir wollen uns ja die berufe aus der Bibel anschauen. In der heutigen Geschichte hört Ihr, dass Josef einen besonderen Traum hatte. Das könnt Ihr auch auf dem Ausmalbild sehen. Es gibt heute ein zweites Blatt. Darauf seht ihr eine Wolke. In diese Wolke könnt ihr eure Wünsche und Träume hineinmalen. Wer möchte, kann sich auch von Mama und Papa etwas aufschreiben lassen.

Viel Freude beim Malen, Anhören und bei euren Träumen.


Bis morgen,

Eure Christine


 

.. wir vermissen Euch ..

Hallo aus dem Kindergarten!

 

Heute genießen wir das schöne Wetter und haben im Sand gespielt. Zwei Kinder und zwei Erzieherinnen. Das ist die optimale Betreuung.


Wir haben einen Apfelkuchen gebacken und zum Mittag Spagetti gegessen. Aber es macht viel mehr Spaß mit vielen Kindern zu spielen und wir vermissen Euch so sehr. Zum Glück haben wir in der letzten Zeit so schöne Sachen zu unserem Berufe Thema erlebt. Erinnert Euch nur an das geniale Berufe Buffet. Wenn wir alle wieder hier sind, machen wir ein großes Fest mit Spiel und Spaß und tollem Essen. Vielleicht habt ihr da ein paar gute Ideen. Schreibt diese doch einfach mal auf und schickt sie uns. Viel Freude beim Ausmalen von diesem schönen Ballon.


Bis morgen,

Eure Christine aus dem Kindergarten


 

.. wir vermissen Euch ..

Hallo ihr Lieben!

 

Heute begrüßen wir Euch am Tag zwei aus der kindergartenfreien Zeit. Hoffentlich habt Ihr Euch über die Geschichte und das Ausmalbild etwas gefreut.

Es ist so still hier und wir vermissen Euch sehr.

Heute hat auch unser Pfarrer angerufen und lässt Euch alle herzlich grüßen. Er war in Österreich und darf deshalb jetzt zwei Wochen lang nicht aus seinem Haus.

Hier im Kindergarten bin ich mit Tamara und 1 – 3 Kindern, deren Mamas und Papas als Ärzte arbeiten. Sie helfen den Menschen die krank sind und deshalb dürfen ihre Kinder im Kindergarten spielen.

Heute bekommt ihr ein schwieriges Ausmalbild. Malen nach Zahlen. Eure Eltern können Euch vorlesen welche Farbe zu welcher Zahl gehört. Viel Spaß dabei!

Der liebe Gott passt auf uns alle auf.

Bis morgen!


Eure Christine

 

Unsere Kindertagesstätte

Der Kindergarten der Pfarrei St. Peter wird von Frau Christine Haustein geleitet.


aktuelle Information:

In unserer Einrichtung sind ab August 2021 wieder Plätze frei.



Unser Kindergarten

Die pädagogischen Mitarbeiter unserer Kindertagesstätte:

Gruppe "Fischbrötchen": Christine Haustein, Sonja Jäger, Julia Schild

Gruppe "Kleine Strolche": Tamara Dörfler, Isabell Baumgart, Lisa Hacker

Gruppe "Sternenkinder": Alexandra Oikonomou, Nadine Simon, Katrin Heinemann

Gruppe "Sonnenstrahlen": Ulrike Lucas, Alena Frohnapfel, Dorothee Strieb


Gruppenübergreifend: Elke Vogt und Katrin Stumpf

 

Kindertagesstätte St. Peter


Eichendorffstraße 5

36100 Petersberg


Telefon: 0661 / 601331


Leiterin: Fr. Christine Haustein

 

Navigation Kindertagesstätte

Wir begrüßen Sie herzlich
auf unserer Startseite
der Pfarrei St. Peter, Petersberg
und heißen Sie willkommen.


Sie sind eingeladen, sich umzusehen,

sich zu informieren,

Kontakte zu knüpfen

oder einfach mal zu stöbern,

z.B. bei den Gottesdiensten.


 

Berufe der Kirche im Bistum Fulda

Hier kommen Sie zur Homepage Berufe der Kirche im Bistum Fulda