aktuell

in 72 Stunden neue Toiletten für's Flüe-Haus!

Schon seit geraumer Zeit denkt der Verwaltungsrat der Gemeinde St. Peter Petersberg darüber nach, die Toiletten des Gemeindehauses zu sanieren – bisher fehlte es aber immer wieder an finanziellen Möglichkeiten dieses zu realisieren. Das war Grund genug für einige Jugendliche und Gruppenleiter der Gemeinde, daraus ein Projekt für die 72-Stunden-Aktion zu machen und die Toiletten zu erneuern.

Ein ambitioniertes Projekt, dem durchaus auch kritische Meinungen entgegenstanden. Umso größer war der Ansporn zu zeigen was möglich ist. Rund 15 Jugendliche der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und St. Paulus nahmen das Projekt in Augenschein – und es war möglich: Demontage der Toiletten, Löcher ausspachteln, Räume streichen, neue Beleuchtung anbringen, Fliesenlegearbeiten und schließlich die Installation der neuen Sanitärobjekte waren die Hauptaufgaben. Hinzu konnten weitere Aktionen in Angriff genommen werden: Wie Hecken rund zum Flüe-Haus schneiden sowie der Garage einen neuen Anstrich verpassen und das Volleyballfeld von Unkraut zu befreien. Alle Aufgaben konnten in der Zeit erledigt werden. Im Gottesdienst am Sonntag konnten alle Projekte noch einmal vorgestellt werden – eine Toiletteneröffnungsfeier ist noch geplant.

 

Wir begrüßen Sie herzlich
auf unserer Startseite
der Pfarrei St. Peter, Petersberg
und heißen Sie willkommen.

Sie sind eingeladen, sich umzusehen,
sich zu informieren,
Kontakte zu knüpfen
oder einfach mal zu stöbern,
z.B. bei den Gottesdiensten.

 

Berufe der Kirche im Bistum Fulda