Neues und aktuelle Veranstaltungen

Für unsere Gottesdienste können Sie sich während der Zeit der Pandemie ihren Platz reservieren.

Entweder per Telefon oder über www.mein-kirchplatz.de >

 

Öffnungszeiten Zentrales Pfarrbüro

Am Ziegelberg 26

36100 Petersberg

Tel.: 0661 / 62289

Fax: 0661 / 602299

e-mail: info@st-peter.de

Montag: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:  08:30 Uhr - 11:00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Bürozeiten im Flüe-Haus

Öffnungszeiten Büro an der Pauluskirche

Goerdelerstrasse 20

36037 Fulda

Tel.: 0661 / 62477

Fax: 0661 / 76324

e-mail: info@st-peter.de

Montag:        09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Dienstag:      09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mittwoch:      09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:  15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag:        geschlossen

 

Herzliche Einladung zum Vortrag und zur Führung..

Auszug aus dem Geleit-Wort

Fulda und Petersberg bewerben sich um das Europäische Kulturerbe-Siegel. Denn ihre Klöster zählten im 8./9. Jahr- hundert zu den bedeutendsten Bildungszentren und spielten eine wichtige Rolle für die karolingische Bildungsreform unter Karl dem Großen. 


Diese Bewegung stellte mit Kultur und Bildung Weichen für die Entwicklung Europas, wie wir es heute kennen.

...

Was vor 1.200 Jahren in Fulda, Petersberg und Europa geschah, hat Spuren hinterlassen und beeinflusst unsere europäische Identität bis heute. Es zeigt die Früchte eines transkulturellen Austauschs, einer Gemeinschaft mit Vielfalt.

Wir, die Partnerinnen und Partner des Projekts „raban. Bildung in Bewegung“, laden dazu ein, diesen roten Faden zu verfolgen, der sich durch die Historie bis hinein in unsere Zukunft spinnt. Begeben wir uns auf Spurensuche und tauchen ein in die Geschichte, die Welt der Archäologie, der Grenzen überwindenden Kunst und der mittelalterlichen Gelehrten!


www.raban-europa.de

Sa. 02. Oktober, 15.30 Uhr, Liobakirche

Hrabans Kloster auf dem Petersberg. Spirituelle Antworten auf Fragen
zu Religion, Bildung und Politik in Europa Führung mit Christine Kenner
Kirche St. Peter („Liobakirche“)
An St. Peter | 36100 Petersberg

Anmeldung erforderlich unter Tel.: +49 661 / 62279

.. am Samstag, dem 2. Oktober 2021, um 15:30 Uhr

Kulturtage 30.09. - 02.10.2021 Fulda & Petersberg
 

Herzliche Einladung zur Pfarreinführung ..

Vorwort zum Pfarrbrief

Vorwort aus dem aktuellen Pfarrbrief

.. am Sonntag, dem 3. Oktober 2021, um 14:00 Uhr

Vorwort zum Pfarrbrief (rechte Seite)
 

.. willkommen zurück ..

Das Pfarrteam begrüßt alle Urlaubsrückkehrer aber auch diejenigen, die ihre Ferien oder Urlaub zu Hause verbrachten, sind zum
"welcome home" in St. Paulus Pfarrgarten herzlich eingeladen.


Termin zum Vormerken Sonntag, der 29. August ab 17:00 Uhr.


Wir freuen uns auf Euer Kommen.


WelcomeHome 2021
 

.. ein Tag für Familien

Zum Ferienausklang gibt es für Familien einen besonderen Tag mit einem abwechslungsreichem Programm, Zeit für gemeinsame Aktivitäten, eine heilige Messe und vieles mehr.


Zur weiteren Vorbereitung ist einen Anmeldung über den Link unten erforderlich.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.


Familientag
 

Krabbelgruppe im Flüe-Haus

Die nächsten Termine zum Vormerken für den Terminkalender.


Kontakt über die Pfarrbüros oder krabbelgruppe@st-peter.de.


Krabbelgruppe
 

Alive Gottesdienste

Die nächsten Termine zum Vormerken für den Terminkalender.


Die Anmeldung erfolgt entweder über die Pfarrbüros oder über www.mein-kirchplatz.de.


Alive Gottesdienste
 

ein Geschenk des Himmels

"Ein Geschenk des Himmels" hat Geraldine Groll ihre stimmungsvolle Aufnahme genannt, die sie im Juli einfing und dem Redaktionsteam zur Veröffentlichung zusandte.











Feierliches Pontifikalamt zur Neugründung

Wir sind Lioba

Zeitgleich mit dem feierlichen Pontifikalamt mit Bischof Dr. Michael Gerber in der Rabanus-Maurus-Kirche in Petersberg und einem festlichen Gottesdienst in der St. Paulus-Kirche in Fulda, Ziehers-Nord mit den Oblaten-Patres feierten die Gläubigen der Pfarreien St. Paulus und St. Peter die Neugründung der Pfarrei St. Lioba.  Pfarrer Togar Pasaribu begrüßte unseren Bischof herzlich zu diesem Gottesdienst, den auch die Gottesdienstbesucher in der St.-Paulus-Kirche "live" mitverfolgen konnten.

Mit Dankbarkeit und Respekt für den bereits zurückgelegten Weg der beiden traditionsreichen Gründungspfarreien begegneten die Ehrengäste in ihren Ansprachen den Gemeindemitgliedern. 


Die Sprecher der beiden Pfarrgemeinderäte Dr. Ulrich Schaller und Tina Schwind dankten Bischof Gerber für die kompetente personelle Unterstützung und Begleitung aus dem Bistum für die bisherige Etappe bis zur Neugründung. Mit Mut und Zuversicht auch die kommende Wegstrecke aktiv mitzugestalten, ist ein besonderer Wunsch der beiden Gremienvertreter für alle in unserer Pfarrei St. Lioba.
Bischof Dr. Michael Gerber segnete auf die Fürsprache der Heiligen Lioba diese neugegründete Kirchengemeinde.

Ehrengäste waren Dechant Stadtpfarrer Stefan Buß aus Fulda, Ordinariatsrat Thomas Renze (Leiter des Seelsorgeamtes), Pfarrer Marvin Lange, evangelische Bonhoeffer-Gemeinde, Fulda, Ziehers-Nord, Pfarrer Christian Pfeifer, evangelische Kirchengemeinde Petersberg, Bürgermeister Carsten Froß, Petersberg, Markus Meysner (MdL), Dr. Heiko Wingenfeld, Oberbürgermeister der Stadt Fulda.

 

Fotoserie zum Einzug von Ministranten und unserem Bischof, Dr. Michael Gerber, sowie den Konzelebranten

 

Fotoserie zum Auszug, Fotos: Steffen Bug

Patronatsheilige St. Lioba
 

Neubeginn am Neujahrstag 2021

Wenn zum Jahreswechsel die Glocken der Liobakirche um Mitternacht erklingen, begrüßen sie das neue Jahr 2021 und verkünden den Neubeginn der Pfarrei St. Lioba.


Unsere beiden Kirchengemeinden St. Peter und St. Paulus werden zu einer gemeinsamen Pfarrei St. Lioba neugegründet. Die begonnenen Wege vereinigen sich nun an diesem Meilenstein. Generationenübergreifend das Glaubensleben zu gestalten und zu entwickeln, schaffen wir fortan gemeinsam.


Sankt Lioba - der Segen Gottes sei mit dir.

Grabeskirche der Heiligen Lioba - Pfarrkirche der Pfarrei St. Lioba

Foto: Lukas Spiegel

 

Krabbelgruppe trifft sich

Liebe Leser,


ein weiteres Angebot unserer Pfarrei startet wieder.


Zum gemeinsamen Austausch, sich wieder treffen und vieles mehr.

Die Termine finden Sie auf nebenstehendem Plakat oder bequem zum Herunterladen durck click auf nachfolgendem Link.


Herzliche Einladung. Wir freuen uns auf Euer Kommen.





 


Krabbelgruppe Neustart
 

Couch+break

Die neue Serie über Themen des Glaubens und was uns bewegt.

 

Neuer Name, neue Pfarrei

Heute wurde in unseren Kirchen der Name und die neue Pfarrkirche der neuen Pfarrei bekanntgegeben.

Schauen sie selbst im Video:

Bilderserien aus den heutigen Gottesdiensten in St. Paulus - Fotos von Monika Gonzalez Dehnhardt - und St. Peter - Fotos von Nicola Jahn, Ulrich Schalter und Gabriele Theisen.

 
 
 

„Schreib mal wieder“

„Schreib mal wieder“ war lange Zeit der Slogan eines großen Briefzustellers. Schreib mal wieder - ist gerade in diesen Tagen eine gute Idee. Wer freut sich nicht über einen mit Hand geschriebenen Brief. Eine tolle Challenge. Schreib doch einfach mal einen Brief, an Oma, Opa oder an den Nachbarn und werfe ihn in seinen Briefkasten. Das verwandelt so manche Einsamkeit in eine Freude. Und erst gestern las ich beim Bäcker: „Bitte Abstand halten, aber ein Lächeln schafft Nähe.“ Also schreib mal wieder und bring so ein Lächeln in die Häuser deiner Umgebung!

ein Ausmalbild
 

Hilfe leicht gemacht

Liebe Gemeindemitglieder von St. Peter, Petersberg und St. Paulus, Fulda,

 

in den unabwägbaren Zeiten möchten wir Sie nicht im Stich lassen. In unserer Gemeinde sind viele Menschen, denen es schwerfällt, unbesorgt das Notwendige zum Leben einzukaufen oder Medikamente aus der Apotheke abzuholen. Vielleicht ist auch niemand in der Nähe, den Sie für solch einen Dienst ansprechen können. Uns dürfen Sie für solche lebensnotwendigen Belange gern ansprechen. In unserer Kirchengemeinde gibt es Menschen, die für Sie da sind.

 

Melden Sie sich einfach telefonisch in unserem Pfarrbüro oder per Mail und wir organisieren einen Dienst, der Ihnen die Sachen nach Hause bringt.

(Telefon St. Peter: 62289,Telefon St. Paulus: 62477.

Das Büro ist Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr zu erreichen)

 

Als Christen gehen wir mit offenen Augen durch die Welt, schauen Sie auch in Ihrer Nachbarschaft, wo vielleicht direkt Hilfe benötigt wird. Rufen Sie bei Nachbarn an und erkundigen Sie sich, ob unser Angebot weiterhelfen könnte.

Möchten Sie uns bei der Hilfeaktion unterstützen und können einen Dienst übernehmen? Melden Sie sich ebenfalls bei uns.

Bitte haben Sie Verständnis: Wir können nur für unsere Pfarrgemeinden St. Peter und St. Paulus sprechen. Falls sie ebenfalls solch eine Hilfe benötigen und nicht in unserer Gemeinde wohnen, melden sie sich im Pfarrbüro, dass für sie zuständig ist. Wir sind sicher, dass Ihnen dort geholfen werden kann.

 

Gerade jetzt wird der Glaube an Christus konkret in unserem Handeln!

 

Ihre Kirchengemeinde St. Peter und St. Paulus

 

Telefonnummer für seelsorgliche Gespräche oder Notfälle

Liebe Pfarrgemeinde,


auch in diesen Zeiten werden neben den bekannten Telefonnummern der Pfarrbüros in St. Peter, 0661 / 62289, und St. Paulus, 0661 / 62477,
Ratsuchende außerhalb der Öffnungszeiten der Pfarrbüros über folgende Telefonnummer:

0661 / 96210934

ihr Anliegen zu seelsorglichen Gesprächen oder Notfällen vorbringen können.


Für weitere Gesprächsanliegen stehen Ihnen die Pfarrgemeinderäte von St. Peter und St. Paulus als Ansprechpartner sehr gerne zur Verfügung.


Im Übrigen feiert Pfr. Togar Pasaribu täglich die Messe in den Anliegen der Gemeinde. Die von Ihnen bestellten Messintensionen finden hier Berücksichtigung.

 

KiTas von St. Peter und St. Paulus geschlossen

Sicherlich haben Sie es der Presse oder den Online-Medien entnommen. Ab Montag, dem 16.03.2020 greifen weitergehende Maßnahmen zur Bekämpfung des sogenannten Corona Virus. Für die Einrichtungen in unseren Kirchengemeinden gelten folgende Vorgaben:


Lesen Sie auch das Merkblatt / Erklärung hinsichtlich der Voraussetzungen der Kinderbetreuung im Notbetrieb.

Schliessungen der Kitas in St.Peter und St. Paulus
 
 

Corona Virus - und jetzt?

Liebe Gemeindemitglieder

von St. Peter und St. Paulus,

 

durch den Corona-Virus wurden nun alle öffentlichen Gottesdienste in unserem Bistum abgesagt, um die Ausbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen.

Dennoch besteht die Möglichkeit die Messe mitzufeiern.

Angebote dazu finden sie nebenstehend:

 

Gerade jetzt ist es so wichtig, sich auf Gott hin auszurichten und nicht in Ängste verfallen. Angst lähmt und lässt uns in den Schwermut und in die Hoffnungslosigkeit fallen. Schauen wir auf Christus und vertrauen wir uns ihm an. Dann erfahren wir auch, wenn wir in unseren Häusern bleiben sollen, eine große innere Freiheit, Hoffnung und Freude!

 

Bitte vergessen sie auch nicht die hilfsbedürftigen Menschen in der Nachbarschaft. Menschen die zur Risikogruppe gehören sind hauptsächlich ältere und erkrankte Menschen. Mit einem Anruf lässt sich schnell erfragen was benötigt wird und kann beim eigenen Einkauf Berücksichtigung finden. So wird die Botschaft Christi in diesen Tagen spürbar erfahren. Auch wenn wir uns nun sonntags nicht treffen können, sind wir eine starke Gemeinschaft in Gott.

So wünschen wir allen Gottes Segen und gehen vertrauens- und hoffnungsvoll in die Zukunft!

Natürlich stehen wir für die Seelsorge zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail und in den Pfarrbüros!

 

Online Gottesdienste

Tägliche Heilige Messe um 6:55 Uhr mit Papst Franziskus mit deutscher Übersetzung unter

Heilige Messe mit Bischof Michael Gerber immer sonntags um 11:30 Uhr auf

Oder über den Youtube Channel der Innenstadtpfarrei Fulda- die Zeiten entnehmen sie bitte auf dem Werbeplakat.

KiTa

Auch müssen unsere KiTa’s schließen – eine Notbetreuung wird installiert – alle Infos entnehmen sie Bitte dem Link der Gemeinde Petersberg – an diese Verordnung halten sich auch unsere KiTa’s.


 

...gemeinsam neue Wege gehen..

"gemeinsam" stand im Mittelpunkt des Gemeindeforums nach dem Sonntagsgottesdienst für die beiden Pfarreien St.Peter und St. Paulus in der Rabanus-Maurus-Kirche.

Vieles wurde bereits "gemeinsam" von den Pfarreien auf den Weg gebracht. "Und viel Neues liegt noch vor uns", erläuterten die Sprecher der Gremien von Pfarrgemeinderat und Pfarrverwaltungsrat, die darum warben, die Chancen der gemeinsamen Gestaltung dieser Veränderung kreativ und zuversichtlich anzugehen. Verstärkung erhielt das Pfarrteam durch Frau Iris-Maria Schuhmann, die neue Verwaltungsleiterin, die sich den Pfarrgemeinden nach dem Gottesdienst offiziell vorstellte.

gemeinsam_neue_Wege_gehen
 

Zukunftsforum

Als die Gemeinden von St. Peter und St. Paulus suchen wir neue Wege, um gemeinsam in die Zukunft zu schauen.

Darum laden wir herzlich zum 2. Teil unseres Zukunftforum ein.


am 9. Dezember 2018 feiern wir gemeinsam eine Messe in der Sankt-Paulus-Kirche.

Im Anschluß präsentieren wir die Ergebnisse unseres Forums vom 28. Oktober


Hier finden Sie Eindrücke des ersten Teils des Forums

 

Bistum 2030

Auch das Bistum Fulda gestaltet Zukunft. Wie wird die Kirche im Jahr 2030 aussehen?

Fragen, Ideen, Antworten lassen sich in den Stategischen Zielen des Bistums finden.

Mittlerweile sind Arbeitsgruppen eingerichtet, in denen man sich engagieren kann. Herzliche Einladung unser Bistum mitzugestalten.

 

60 Jahre Rabanus-Maurus-Kirche - Messdiener-Revival und Eröffnung der Lioba-Woche

Der Einladung an alle ehemaligen Messdiener sind sehr viele gefolgt. Ein großer Einzug eröffnete den Festgottesdienst zum Jubiläum 60 Jahre Rabanus-Maurus-Kirche und die diesjährige Lioba-Woche.

Es war ein toller Tag - Danke an alle ehemaligen Messdiener - es war sehr beeindruckend.


 

Wir begrüßen Sie herzlich
auf unserer Startseite
der Pfarrei St. Peter, Petersberg
und heißen Sie willkommen.


Sie sind eingeladen, sich umzusehen,

sich zu informieren,

Kontakte zu knüpfen

oder einfach mal zu stöbern,

z.B. bei den Gottesdiensten.


 

Berufe der Kirche im Bistum Fulda

Hier kommen Sie zur Homepage Berufe der Kirche im Bistum Fulda