Anmeldung zum Gottesdienst
Derzeit ist die Anmeldung zum Gottesdienst notwendig. Hier zur online-Anmeldung
 Bistum 2030
Mit-denken. Mit-entwickeln. Mit-machen.
 Bilder und mehr
Bilder und Eindrücke von Veranstaltungen
 Pfarrei-App
alle Infos zur Pfarrei App - QR Code zum Download
 
 
Anmeldung zum Gottesdienst
Derzeit ist die Anmeldung zum Gottesdienst notwendig. Hier zur online-Anmeldung
1
Hirtenwort zur Corona Pandemie
vom 19. März 2020
2
Bistum 2030
Mit-denken. Mit-entwickeln. Mit-machen.
3
St. Peter - Grabeskirche der Hl. Lioba
Geschichte und Innenpanorama
4
Bilder und mehr
Bilder und Eindrücke von Veranstaltungen
5
Pfarrei-App
alle Infos zur Pfarrei App - QR Code zum Download
6
 

Neues und aktuelle Veranstaltungen

Couch+break

Die neue Serie über Themen des Glaubens und was uns bewegt.

 

.. wir vermissen Euch.. - ein Angebot für die kindergartenfreie Zeit

Liebe Kinder!

 

Vor dem großen Finale morgen, kommt heute wieder ein Wuschelvideo. Und ein Blatt mit einer Schneidübung. Immer schön auf der Linie entlang schneiden.

Viel Spaß wünscht Euch

 

Christine

 

.. wir vermissen Euch.. - ein Angebot für die kindergartenfreie Zeit

Liebe Kinder!

 

Wie gesagt, ab dem 6. Juli dürft Ihr alle wieder in den Kindergarten kommen.

So könnt Ihr nochmal für drei Wochen, bis zu unseren Sommerferien bei uns spielen.

Heute gibt es ein paar Formen zum Ausschneiden. Dann könnt Ihr die Sachen noch anmalen

und aufkleben.

 

Liebe Grüße Christine

 

Neuer Name, neue Pfarrei

Heute wurde in unseren Kirchen der Name und die neue Pfarrkirche der neuen Pfarrei bekanntgegeben.

Schauen sie selbst im Video:

Bilderserien aus den heutigen Gottesdiensten in St. Paulus - Fotos von Monika Gonzalez Dehnhardt - und St. Peter - Fotos von Nicola Jahn, Ulrich Schalter und Gabriele Theisen.

 
 
 

.. wir vermissen Euch.. - ein Angebot für die kindergartenfreie Zeit

Liebe Kinder!

 

Wie gesagt, ab dem 6. Juli dürft Ihr alle wieder in den Kindergarten kommen.

So könnt Ihr nochmal für drei Wochen, bis zu unseren Sommerferien bei uns spielen.

Heute gibt es ein paar Formen zum Ausschneiden. Dann könnt Ihr die Sachen noch anmalen

und aufkleben.

 

Liebe Grüße Christine

 

.. wir vermissen Euch.. - ein Angebot für die kindergartenfreie Zeit

Liebe Kinder!

 

Heute gibt es das Lied von den Bremer Stadtmusikanten und auf dem Bild könnt Ihr helfen den Weg nach Bremen zu finden.

Das heißt, kommen die Tiere überhaupt in Bremen an?

Die Auflösung gibt es morgen.

 

Liebe Grüße

  Christine

 

.. wir vermissen Euch.. - ein Angebot für die kindergartenfreie Zeit

Liebe Kinder!

 

Langsam gehen mir die Märchen aus, die ich Euch hier vorlese. Aber wir denken auch, dass die richtig schlimme Zeit bald vorbei ist und für die letzten drei Wochen dann alle normal kommen können.

Wer von Euch fährt eigentlich in den Urlaub? Wo geht es hin? Manche reisen sogar ins Ausland. Das traue ich mich dieses Jahr noch nicht. Ich werde drei Wochen lang in der Nordsee baden und Krabben pulen.

 

Bis morgen,

   Eure Christine


 

Fronleichnam 2020

Fronleichnam ist die im Deutschen übliche Bezeichnung für das Hochfest des Leibes und Blutes Christi (Sollemnitas Sanctissimi Corporis et Sanguinis Christi), mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. Es wird am Donnerstag der 2. Woche nach Pfingsten begangen.

Die Bezeichnung ist abgeleitet von dem mittelhochdeutschen vrône lîcham "des Herren Leib".


Quelle: http://www.kathpedia.com

 

Gottesdienst und kleine Prozession zum Hochfest Fronleichnam fand witterungsbedingt in der Rabanus-Maurus-Kirche statt.

Zelebrant: Prof. Dr. Notker Baumann

Fotos: Johanna Scheich

Blumenteppich - Fronleichnam 2020

Blumenteppich in der Rabanus-Maurus-Kirche

Der Blumenteppich wurde im Namen aller Kommunionkinder gestaltet.

Foto: Johanna Scheich

 

.. wir vermissen Euch.. - ein Angebot für die kindergartenfreie Zeit

Liebe  Kinder!

 

Das Märchen von Hänsel und Gretel kennt doch eigentlich jeder. Heute bekommt Ihr ein Suchbild, auf dem die Geschwister den Weg vom Hexenhaus nach Hause suchen sollen.

Bitte helft beim Suchen.

 

Viele Grüße von Christine

 

Familienrallye der Erstkommunionkinder durch Petersberg und Ziehers Nord

Herzlichen Glückwunsch!

Nachdem nun die Familienrallye der Erstkommunionkinder durch Petersberg und Ziehers Nord gelaufen und einige Karten mit den richtigen Lösungen bei uns eingegangen sind, haben wir das Los gezogen. Unser Kommunionkind Melina und ihre Familie haben einen leckeren Kuchen gewonnen. Dieser wird nach Absprache in den nächsten Tagen zu euch geliefert. Lasst es euch schmecken.

Allen ein Danke fürs Mitmachen – wir hoffen ihr hattet Spaß bei der Rallye.

 

Infos für die Messdiener von St. Peter und St. Paulus

Liebe Messdiener!


Im Video gibt es ein paar Infos für euch.


Wir freuen uns, euch auch alle wiederzusehen.

Dazu merkt euch schon mal den 21.6. Da wird es einen Spezialgottesdienst nur für Messdiener geben.

 

..sei willkommen hier, Heiliger Geist ...

Pfingsten ist das Hochfest der Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel, die Frauen, Maria, die Mutter Jesu, und auf andere Jünger, insgesamt etwa 120 Personen, die im Abendmahlssaal versammelt waren (Apg 1,13-15 EU ; 2,1-13 EU ). Es gilt als Gründungsfest der Kirche und wird am 50. Tag nach dem Osterfest und am 10. Tag nach Christi Himmelfahrt gefeiert. Das Wort "Pfingsten" leitet sich aus dem griechischen πεντηκοστή (ἡμέρα) pentekostē (hēméra) ‚fünfzigster (Tag)‘) ab.

Quelle: http://www.kathpedia.com

 

Pfingstrosenzeit in unseren Gärten

Pfingstrose
 

.. bunt sind Eure Bilder ..

Hallo Kids!


Wegen Corona dürfen nicht so viele Menschen zusammen in einem Raum sein und zudem müssen Abstände eingehalten werden.

Ihr habt sicherlich bemerkt, dass manche Bänke in unserer Rabanus-Maurus-Kirche durch ein rot-weiß-rotes Flatterband abgesperrt sind.


Wir wollen jedoch das Flatterband durch Eure selbstgemalten Bilder ersetzen. Macht ihr mit?

Ihr seid eingeladen, Bilder zum Thema Kirche, Gott, Kindergarten, Schule oder Petersberg zu malen. Wenn Eure Bilder fertig sind, bringt sie zur Rabanus-Maurus-Kirche und legt sie in den vorbereiteten Korb.


Wir freuen uns schon jetzt auf eure Bilder.


Bild2
unsere Welt
Aktion für Kinder
Bild3 Lioba-Kirche
Bilder statt Flatterband

Die ersten Bilder können betrachtet werden. Danke an Leni, Hannah und Florentine.

 

Zusammen Gottesdienst feiern

Da die Zahl der Gottesdienstteilnehmer noch beschränkt sein muss, gibt es dennoch Möglichkeiten Gottesdienst zu feiern. Auch für diesen Sonntag haben die Oblaten einen Gottesdienstvorschlag für Zuhause vorbereitet.

 

Grüße an die Messdiener

Liebe Messdiener von St. Peter und St. Paulus - bereit für eine kleine Challenge? - dann den Film anschauen!

 

Zum Gottesdienst anmelden

Wir freuen uns, dass es wieder die Möglichkeit gibt gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Allerdings erfordert dies von allen entsprechende Disziplin, Geduld und Rücksichtnahme!

Für die Teilnahme

Aufgrund der Abstandsregeln steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung.

Die Teilnahme an den Vorabendmessen und Sonntagsgottesdiensten erfolgt nur über eine telefonische Anmeldung  unter
0661-62289 (Mo. – Fr.  9-12 Uhr) oder Onlineanmeldung unter dem Link "zum Gottesdienst anmelden".

 

Für die Werktagsmessen versuchen wir es zunächst ohne eine Anmeldung.

Bitte stellen Sie uns als Pfarreiteam und als Ehrenamtliche nicht vor die Herausforderung, Sie abweisen zu müssen. Bedenken Sie, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt und viele Gläubige den Wunsch haben, wieder an einer Hl. Messe teilzunehmen.

Der Bischof hat bis auf Weiteres die Dispens von der Sonntagspflicht erteilt.

 

Familienandacht zum 4. Ostersonntag

Auch für diesen Sonntag eine kleine Andacht aus St. Peter und den Wohnzimmern der Pfarrei ;)

 

.. wir vermissen Euch.. - ein Angebot für die kindergartenfreie Zeit

Dem Team der Katholischen Kindertagesstätte St. Peter ein herzliches Dankeschön für die Angebote zum Ausmalen, für die Vorlese-Geschichten und Video-Clips. Seit sechs Wochen gibt diesen digitalen Dienst auf dieser Homepage.
Kindergartenkinder und deren Eltern bedanken sich. Eine Auswahl an Bildern und Danke-Grüße ist am Eingang zum Kindergarten angebracht.

 
Danke
Dankeschön-Bild
 

Für Kinder und Familien

Keine Schule - schön wirst du vielleicht sagen - aber viellciht wird es auch mal Langweilig.

Hier stellen wir dir ein paar Angebote zusammen, was du alles schönes machen kannst.


Auch unsee Kindertagesstätte hat immer eine Geschichte für dich Viel Spaß dabei!



Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay

 

Zusammen Gottesdienst feiern

Auch für Gründonnerstag bis Ostern haben die Oblaten Maria Immaculata einen Gottesdienstentwurf für zu Hause auf ihre Homepage online gestellt.

Den Link dazu finden sie hier:

 

Zusammen Gottesdienst feiern

auch für diesen Sonntag haben die Oblaten Maria Immaculata einen Gottesdienstentwurf für zu Hause auf ihre Homepage online gestellt.

Den Link dazu finden sie hier:

 

„Schreib mal wieder“

„Schreib mal wieder“ war lange Zeit der Slogan eines großen Briefzustellers. Schreib mal wieder - ist gerade in diesen Tagen eine gute Idee. Wer freut sich nicht über einen mit Hand geschriebenen Brief. Eine tolle Challenge. Schreib doch einfach mal einen Brief, an Oma, Opa oder an den Nachbarn und werfe ihn in seinen Briefkasten. Das verwandelt so manche Einsamkeit in eine Freude. Und erst gestern las ich beim Bäcker: „Bitte Abstand halten, aber ein Lächeln schafft Nähe.“ Also schreib mal wieder und bring so ein Lächeln in die Häuser deiner Umgebung!

ein Ausmalbild
 

Erstkommunion 2020 - wichtige Informationen

Firmung 2020 - Anmeldung

 

Die Glocken läuten zum Gemeinsamen Gebet

Jeden Abend um 19:30 Uhr sind Sie eingeladen gemeinsam von zu Hause aus zu beten.

So bildet die Gemeinde eine große Gebetsgemeinschaft.

Herzliche Einladung zum Gebet und Innehalten.

 

 

Glocken
Glocken
 

Kreuzweg - beten und meditieren

Obgleich das gemeinsame Kreuzweg-Beten aus aktuellem Anlass nicht möglich ist, bietet der Link auf unserer Homepage unter Geistige Impulse / Kreuzwege die Möglichkeit, von zu Hause mit Bildmotiven der Kreuzweg-Stationen auf dem Friedhof in Petersberg oder aus den Misereor-Angeboten zu beten oder zu meditieren.

 

Misereor hat für Kinder eigens Kreuzweg-Meditationen aufgelegt.

Misereor Kreuzweg 2020
 

Das nenne ich Liebe und Treue!!!

"Heute werde ich auch dienen, Mami, lass meinen Anzug runter"
Pater Jito, Pbro. Jorge Benavides aus der Gemeinde San Rafael Erzengel der Obdachlosen feierte die Eucharistie vor der Kamera – zu Hause vor dem Fernseher ein Messdiener.
Es handelt sich um Evan Arrollo, ein 7-jähriger Junge, der seit er vier Jahre alt ist mit Messdienen begann, heute zu seiner Mutter sagte: "Heute werde ich auch dienen, Mami, zieh meinen Anzug runter" und er hat sich bereit gemacht um die Heilige Eucharistie zu feiern.
Bischöfliche Pfarrer für das Leben des Klerus - Erzbistum San José
Text: Sofia Solano G.

Bild und Text: 25.3.2020 auf facebook

 

Solch ein Zeugnis gibt uns in diesen Tagen Mut und Hoffnung! Auch wir können vor dem Fernseher der Messe beiwohnen und dienen – eben anders. Aber wir dürfen uns gewiss sein, Gott vergisst keinen von uns und er ist genauso da - besonders im Wort!

Also bis Sonntag vor dem Fernseher, oder bei der Feier des Gottesdienstes in der Familie.

Einen gesegneten 5. Fastensonntag!

 

Gottesdienst zu Hause

Auch für diesne Sonntag gibt es einen Gottesdienstentwurf. Herzliche Einladung am kommenden Sonntag zu Hause in der Familie das Wort Gottes zu feiern und so weiter Ostern entgegengehen.


....und weitere Ideen für Kinder, Familien und Erwachsene

 

Päpstlicher Segen

Anlässlich der Corona-Pandemie hat Papst Franziskus zu einer Andacht mit anschließendem Sondersegen "Urbi et Orbi" eingeladen. BR Fernsehen und ARD-alpha übertragen das Gebet und den Segen am Freitag, 27. März 2020, ab 18.00 Uhr live von dem für Pilger und Touristen gesperrten Petersplatz in Rom. Auch BR24.de und die BR Mediathek übertragen als Livestream.

(Quelle: BR.de)

 

Hilfe leicht gemacht

Liebe Gemeindemitglieder von St. Peter, Petersberg und St. Paulus, Fulda,

 

in den unabwägbaren Zeiten möchten wir Sie nicht im Stich lassen. In unserer Gemeinde sind viele Menschen, denen es schwerfällt, unbesorgt das Notwendige zum Leben einzukaufen oder Medikamente aus der Apotheke abzuholen. Vielleicht ist auch niemand in der Nähe, den Sie für solch einen Dienst ansprechen können. Uns dürfen Sie für solche lebensnotwendigen Belange gern ansprechen. In unserer Kirchengemeinde gibt es Menschen, die für Sie da sind.

 

Melden Sie sich einfach telefonisch in unserem Pfarrbüro oder per Mail und wir organisieren einen Dienst, der Ihnen die Sachen nach Hause bringt.

(Telefon St. Peter: 62289,Telefon St. Paulus: 62477.

Das Büro ist Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr zu erreichen)

 

Als Christen gehen wir mit offenen Augen durch die Welt, schauen Sie auch in Ihrer Nachbarschaft, wo vielleicht direkt Hilfe benötigt wird. Rufen Sie bei Nachbarn an und erkundigen Sie sich, ob unser Angebot weiterhelfen könnte.

Möchten Sie uns bei der Hilfeaktion unterstützen und können einen Dienst übernehmen? Melden Sie sich ebenfalls bei uns.

Bitte haben Sie Verständnis: Wir können nur für unsere Pfarrgemeinden St. Peter und St. Paulus sprechen. Falls sie ebenfalls solch eine Hilfe benötigen und nicht in unserer Gemeinde wohnen, melden sie sich im Pfarrbüro, dass für sie zuständig ist. Wir sind sicher, dass Ihnen dort geholfen werden kann.

 

Gerade jetzt wird der Glaube an Christus konkret in unserem Handeln!

 

Ihre Kirchengemeinde St. Peter und St. Paulus

 

Gruß aus dem Pfarrhaus

Pfr. Togar Pasaribu

 

Kirche in 60 Sekunden erklärt

folgen sie dem Instragram-Kanal

 

4. Fastensonntag (22. März)

Gottesdienst zu Hause feiern – warum nicht!?

 

Zugegeben diese Fastenzeit ist in jeglicher Richtung eine besondere Zeit. Jetzt dürfen wir lernen, den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern unseren Blick auf die Frohe Botschaft Jesu zu richten.

Wir laden ein am kommenden Sonntag, den 4. Fastensonntag, neben den medialen Angeboten, Gottesdienst in der Familie selbst zu feiern. Einen Vorschlag wie das geht finden sie bei den Oblaten – folgen Sie einfach dem Link.

Gerade jetzt merken wir, wie hilflos wir sind und auf Gott vertrauen dürfen – er ist es, der uns ins Leben gerufen hat. Ihm dürfen wir vertrauen!


Bild von Greg Montani auf Pixabay

Bild von  Greg Montani  auf   Pixabay

 
 

Telefonnummer für seelsorgliche Gespräche oder Notfälle

Liebe Pfarrgemeinde,


auch in diesen Zeiten werden neben den bekannten Telefonnummern der Pfarrbüros in St. Peter, 0661 / 62289, und St. Paulus, 0661 / 62477,
Ratsuchende außerhalb der Öffnungszeiten der Pfarrbüros über folgende Telefonnummer:

0661 / 96210934

ihr Anliegen zu seelsorglichen Gesprächen oder Notfällen vorbringen können.


Für weitere Gesprächsanliegen stehen Ihnen die Pfarrgemeinderäte von St. Peter und St. Paulus als Ansprechpartner sehr gerne zur Verfügung.


Im Übrigen feiert Pfr. Togar Pasaribu täglich die Messe in den Anliegen der Gemeinde. Die von Ihnen bestellten Messintensionen finden hier Berücksichtigung.

 

KiTas von St. Peter und St. Paulus geschlossen

Sicherlich haben Sie es der Presse oder den Online-Medien entnommen. Ab Montag, dem 16.03.2020 greifen weitergehende Maßnahmen zur Bekämpfung des sogenannten Corona Virus. Für die Einrichtungen in unseren Kirchengemeinden gelten folgende Vorgaben:


Lesen Sie auch das Merkblatt / Erklärung hinsichtlich der Voraussetzungen der Kinderbetreuung im Notbetrieb.

Schliessungen der Kitas in St.Peter und St. Paulus
 
 

Corona Virus - und jetzt?

Liebe Gemeindemitglieder

von St. Peter und St. Paulus,

 

durch den Corona-Virus wurden nun alle öffentlichen Gottesdienste in unserem Bistum abgesagt, um die Ausbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen.

Dennoch besteht die Möglichkeit die Messe mitzufeiern.

Angebote dazu finden sie nebenstehend:

 

Gerade jetzt ist es so wichtig, sich auf Gott hin auszurichten und nicht in Ängste verfallen. Angst lähmt und lässt uns in den Schwermut und in die Hoffnungslosigkeit fallen. Schauen wir auf Christus und vertrauen wir uns ihm an. Dann erfahren wir auch, wenn wir in unseren Häusern bleiben sollen, eine große innere Freiheit, Hoffnung und Freude!

 

Bitte vergessen sie auch nicht die hilfsbedürftigen Menschen in der Nachbarschaft. Menschen die zur Risikogruppe gehören sind hauptsächlich ältere und erkrankte Menschen. Mit einem Anruf lässt sich schnell erfragen was benötigt wird und kann beim eigenen Einkauf Berücksichtigung finden. So wird die Botschaft Christi in diesen Tagen spürbar erfahren. Auch wenn wir uns nun sonntags nicht treffen können, sind wir eine starke Gemeinschaft in Gott.

So wünschen wir allen Gottes Segen und gehen vertrauens- und hoffnungsvoll in die Zukunft!

Natürlich stehen wir für die Seelsorge zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail und in den Pfarrbüros!

 

Online Gottesdienste

Tägliche Heilige Messe um 6:55 Uhr mit Papst Franziskus mit deutscher Übersetzung unter

Heilige Messe mit Bischof Michael Gerber immer sonntags um 11:30 Uhr auf

Oder über den Youtube Channel der Innenstadtpfarrei Fulda- die Zeiten entnehmen sie bitte auf dem Werbeplakat.

KiTa

Auch müssen unsere KiTa’s schließen – eine Notbetreuung wird installiert – alle Infos entnehmen sie Bitte dem Link der Gemeinde Petersberg – an diese Verordnung halten sich auch unsere KiTa’s.


 

solidarisch zu Nächstenliebe, Friedfertigkeit und Vielfalt

Gläubige aus den Pfarreien St. Peter und St.Paulus versammelten sich nach der Abendmesse am vergangenen Samstag vor der Rabanus-Mausrus-Kirche um mit Gebeten, Impulsen und Fürbitten sich solidarisch zu Nächstenliebe, Friedfertigkeit und Vielfalt zu bekennen. Ein Zeichen, Hand in Hand gegen Rassismus, Hass und Terror.

Mahnung_gegen_Terror_und_Hass
solidarisch zu Nächstenliebe und Friedfertigkeit
 
 

alive Gottesdienste

Nächster "alive Gottesdienst" am Sonntag, dem 16. Februar, in St. Paulus, um 10:15 Uhr.

"alive Gottesdienste" ist ein neues Gottesdienstformat in unseren Gemeinden. 

Herzliche Einladung, diese Art der Gottesdienste mitzuerleben. Die Termine für 2020 finden sie

oder das Bild anklicken.

Wir freuen uns auf Sie!

 

.. erste Frühlingsboten

..erste Frühlingsboten wie Schneeglöckchen, Märzenbecher und Krokus zieren bereits manche Gärten. Sie läuten die kommende Jahreszeit ein und lassen uns ahnen, was die Natur, Gottes Schöpfung, für uns bereit hält.


Märzenbecher
 

Pfarrfastnacht der Pfarreien St. Peter und St. Paulus

Aus der Petersberger Fastnacht nicht mehr wegzudenken ist die alljährliche Veranstaltung der Pfarreien St. Peter Petersberg und St. Paulus Fulda mit Musik, Tanz und Wortwitz, wobei die Akteure nicht nur das Ortsgeschehen sondern auch weltweite Themen und vor allem sich selbst herrlich auf die Schippe nehmen können ...

Auch die Senioren beider Pfarreien erfreuten sich an Sketch , Büttenreden und Liedern zum Mitsingen bei der gemeinsamen Seniorenfastnacht im Pfarrsaal von St. Paulus.

Pfarrfastnacht 2020

Fotos: Matthias Hau

 

Pfarrgemeinderatswahl 2019

Am kommenden Wochenende finden in den Pfarreien die Wahlen zum Pfarrgemeinderat statt. Auch in unserer Pfarrgemeinde St. Peter stellen sich Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Vielen sind zwar die Gesichter vertraut, doch welchen Namen sie tragen oder welche Beweggründe sie haben, wird Ihnen unter nachfolgendem Link eröffnet.

Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch und schenken Sie den Kandidatinnen und Kandidaten Ihrer Wahl Ihr Vertrauen. Somit gestalten Sie die Zukunft unserer Pfarrgemeinde aktiv mit.

..die Stimmen sind ausgezählt

..und das offizielle Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl finden Sie im nachfolgenden Link.

Kandidatinnen und Kandidaten PGR-Wahl 2019
 

...gemeinsam neue Wege gehen..

"gemeinsam" stand im Mittelpunkt des Gemeindeforums nach dem Sonntagsgottesdienst für die beiden Pfarreien St.Peter und St. Paulus in der Rabanus-Maurus-Kirche.

Vieles wurde bereits "gemeinsam" von den Pfarreien auf den Weg gebracht. "Und viel Neues liegt noch vor uns", erläuterten die Sprecher der Gremien von Pfarrgemeinderat und Pfarrverwaltungsrat, die darum warben, die Chancen der gemeinsamen Gestaltung dieser Veränderung kreativ und zuversichtlich anzugehen. Verstärkung erhielt das Pfarrteam durch Frau Iris-Maria Schuhmann, die neue Verwaltungsleiterin, die sich den Pfarrgemeinden nach dem Gottesdienst offiziell vorstellte.

gemeinsam_neue_Wege_gehen
 

"Wie geht Messe dienen in der RMK?"

Diese frage stellen oft die neuen Messdiener. Hier ist die Antwort: Schau dir den kleinen Film an.

Hier in diesem Tutorial findest du alle wichtigen Hinweise wie das Messdienen funktioniert.

Ein Film für St. Paulus und der Grabeskirche der Heiligen Lioba sollen folgen. So können alle Messdiener überall dienen - wenn sie wollen!

Viel Spass beim Schauen.

 


Erzähl-Krippe (RMK Petersberg, 2019)

Beeindruckende Arbeit in der  Rabanus Maurus Kirche Petersberg : Die “Erzähl-Krippe” ist ein kreativ gestalteter Lebensweg Jesu von der Krippe bis ans Kreuz. Die Stationen sind nummeriert, eine Liste mit passenden Bibelstellen sowie eine Bibel liegen aus – mit der Bitte, dass Ältere über die einzelnen Stationen ins Erzählen kommen. Die einzelnen Aufnahmen finden Sie auch  hier . – Video erstellt mit Animotica. – Musik:  “In the clouds” by Stefan Kartenberg (c) 2019, licensed under a Creative Commons Attribution Noncommercial (3.0) license – Ft: Javolenus .

(Quelle: https://matthiasheil.de/erzaehl-krippe-rmk-petersberg-2019/)

 

 

aus der Taufe leben - Jahr der Taufberufung 2019 im Bistum Fulda

Ich habe einen Platz in Gottes Plan,

auf Gottes Erde, den kein anderer hat.

Ob ich reich bin oder arm, verachtet

oder geehrt bei den Menschen,

Gott kennt mich und ruft mich

bei meinem Namen.


Seliger John Henry Newman

Tauferneuerung der Familienkreise

Erinnerungen an meine Taufe
 


Was ein Vater braucht – Väterabende der Pfarrei St. Peter und St. Paulus

Im Frühjahr 2019 soll es für die Väter in unseren beiden Pfarreien ein neues Angebot geben.

Um dieses Angebot gut vorbereiten und planen zu können gibt es die Möglichkeit über diesen kurzen Fragebogen eigene Ideen und Vorstellungen einzubringen, dass die Abende für die Väter auch gewinnbringend werden. Ich freue mich auf die Rückmeldungen und werde diese dann in die Abende im Frühjahr 2019 mitweinfließen lassen!

 

Zukunftsforum

Als die Gemeinden von St. Peter und St. Paulus suchen wir neue Wege, um gemeinsam in die Zukunft zu schauen.

Darum laden wir herzlich zum 2. Teil unseres Zukunftforum ein.


am 9. Dezember 2018 feiern wir gemeinsam eine Messe in der Sankt-Paulus-Kirche.

Im Anschluß präsentieren wir die Ergebnisse unseres Forums vom 28. Oktober


Hier finden Sie Eindrücke des ersten Teils des Forums

 

Aus dem kommenden Pfarrbrief

„Liebe Schwestern und Brüder, seit Sommer 2003 und Herbst 2004 bin ich Pfarrer in den beiden Kirchengemeinden St. Peter und St. Paulus. Das war für mich eine sehr erfüllende und intensive Zeit. 21 Jahre bin ich als Diakon und Priester im Dienst gewesen und hoffe, ich habe segensreich für Gott und die Menschen wirken können und bin dem Auftrag Jesu gerecht geworden, das Evangelium zu leben und zu verkünden.

Das Kirchenrecht der katholischen Kirche sieht für das Amt des Priesters die zölibatäre Lebensform vor. Diese Lebensform, die für mich auch immer Einsamkeit bedeutet hat, kann ich nicht mehr länger für mich durchhalten. Nach reiflicher Überlegung und innerer Prüfung werde ich mein Leben in Zukunft an der Seite einer Frau verbringen.Damit werde ich durch die Nichteinhaltung des Weiheversprechens automatisch vom Dienst als Priester suspendiert und darf in keiner Weise mehr priesterlich wirken oder im Dienst der katholischen Kirche arbeiten.

Es sind nicht die Aufgaben eines Priesters und es sind auch nicht die vielen lieben Menschen, die mir in den beiden Gemeinden St. Peter und St. Paulus anvertraut wurden, die mich zu diesem Schritt bewegen. Ich habe versucht mit Begeisterung das Evangelium zu verkünden und hoffe, Sie konnten das auch spüren. Wo ich Menschen nicht gerecht werden konnte, möchte ich das von ganzem Herzen entschuldigen.

Einzig und allein die zölibatäre Lebensweise kann und will ich nicht mehr erfüllen und muss somit die Konsequenzen tragen. Trotzdem fühle ich mich in der Katholischen Kirche weiterhin zu Hause, bin dankbar für das Geschenk des Glaubens, den die Kirche in dieser Welt verkündet und bin Gott selbst dankbar, dass er mich in meinem Leben immer spürbar begleitet hat, gerade auch in den vergangene Monaten.

Ich bin Ihnen und allen Menschen überaus dankbar, die mich in meinem priesterlichen Dienst unterstützt, getragen und begleitet haben und mir ist aus beiden Kirchengemeinden und auch immer aus der Diözese Fulda sehr viel Wohlwollen entgegen gebracht worden. Ich wünsche allen von ganzem Herzen Gottes Segen! Adieu!“

Bistum 2030

Auch das Bistum Fulda gestaltet Zukunft. Wie wird die Kirche im Jahr 2030 aussehen?

Fragen, Ideen, Antworten lassen sich in den Stategischen Zielen des Bistums finden.

Mittlerweile sind Arbeitsgruppen eingerichtet, in denen man sich engagieren kann. Herzliche Einladung unser Bistum mitzugestalten.

 

60 Jahre Rabanus-Maurus-Kirche - Messdiener-Revival und Eröffnung der Lioba-Woche

Der Einladung an alle ehemaligen Messdiener sind sehr viele gefolgt. Ein großer Einzug eröffnete den Festgottesdienst zum Jubiläum 60 Jahre Rabanus-Maurus-Kirche und die diesjährige Lioba-Woche.

Es war ein toller Tag - Danke an alle ehemaligen Messdiener - es war sehr beeindruckend.


 

Wir begrüßen Sie herzlich
auf unserer Startseite
der Pfarrei St. Peter, Petersberg
und heißen Sie willkommen.


Sie sind eingeladen, sich umzusehen,

sich zu informieren,

Kontakte zu knüpfen

oder einfach mal zu stöbern,

z.B. bei den Gottesdiensten.


 

Berufe der Kirche im Bistum Fulda

Hier kommen Sie zur Homepage Berufe der Kirche im Bistum Fulda